shopping-bag 0
Artikel: 0
Summe: 0,00
Warenkorb Bezahlen

News

Torreiches Derby

In einem tollen Fußballspiel gegen den FV 06 Laubegast mit Chancen auf beiden Seiten gab es am Ende ein gerechtes Remis. Dabei begann das Spiel sehr zäh. Beide Mannschaften konnten kaum nennenswerte Angriffsaktionen starten, da die Abwehrreihen aufmerksam agierten und Angriffe oft schon im Mittelfeld versandeten. Jens Fleischer blieb es vorbehalten mit der ersten Chance das 1:0 zu schießen (18.). Dabei sah der Gästekeeper nicht sonderlich gut aus. In der 27. holte Steffen Schworm einen Schuss aus dem Angel und klärte zur Ecke. Diese führte leider über mehrere Stationen zum 1:1. Das war es in der ersten Halbzeit.

Die zweite Hälfte sollte wesentlich unterhaltsamer werden. Es gab zeitweise auf beiden Seiten Chancen im Minutentakt, wobei unsere Alten Herren mehr davon hatten, aber auf beiden Seiten wurden nur zwei genutzt. Zunächst ging Laubegast nach einer schönen Kombination mit 2:1 in Führung (50.). Das gab aber zusätzlichen Antrieb. Schon vier Minuten später stand es 3:2 für Striesen. Zunächst konnte Fleischer mit einem unhaltbaren Schuss ins lange Eck ausgleichen (52.). 2 Minuten späten schoss Daniel Schneider mit einem Traumtor (Heber über den zu weit vor seinem Tor stehenden Gästehüter in Angel) die Führung heraus. Danach hatten Stephan Raczynski und Fleischer gute Möglichkeiten die Führung weiter auszubauen, während in dieser Phase Laubegast über Konter gefährlich blieb. Allerdings fiel dann der Ausgleich wiedermal nach einem Freistoß von außen. Obwohl der Ball lange in der Luft war, konnte der Gästestürmer unbedrängt einköpfen (68.). In den letzten 20 Minuten hatten beide Mannschaften den Siegtreffer auf dem Fuß, aber es blieb beim 3:3. Marcel Hüttl scheiterte dabei in letzter Sekunde am Torwart.