shopping-bag 0
Artikel: 0
Summe: 0,00
Warenkorb Bezahlen

News

Rückblick Herbstcamp 2021

Eine ereignisreiche und spannende Woche, im Herbstferiencamp der SG Dresden Striesen, ist vorüber. In der Woche vom 25.10. bis 29.10.2021 konnten die Teilnehmer viel erleben und lernen. Nachdem schon das Sommerferiencamp unter dem Motto lief, wurde
auch im Herbst die „Prävention“ in den Vordergrund geschoben. Am Montag wurden die 22 teilnehmenden Kinder von ihren Eltern auf die Sportanlage gebracht und herzlich begrüßt. Anschließend wurden alle in zwei altersgerechte Gruppen aufgeteilt und dann wurde auch schon scharf geschossen. Die Trainer starteten das erste Training der Woche. Nach der Trainingseinheit wurde die Küche gestürmt und die Kids konnten sich den Bauch vollschlagen. Wohl genährt und voller Vorfreude ging es für Kinder und Trainer ins Rudolf-Harbig-Stadion. Dort warteten viele Minispiele mit dem Thema „Prävention“ und natürlich auch eine Stadionführung. Dienstag war der große Ausflugtag. Früh um 08:30 Uhr sind die Kids mit ihren Trainern zum Mandala gefahren, wo den ganzen Tag Klettern und Bouldern auf dem Programm stand. Um sich zwischendurch zu stärken und den Akku aufzuladen, konnten alle zum Lunchpaket greifen. Am Mittwoch stand ganz der Sport im Vordergrund. Den kompletten Tag konnten die Kids im Training und in ihrer freien Zeit vielseitig Sport treiben. Die Sportjugend war auch dieses Camp wieder dabei. Nach dem Mittagessen ging es, am Donnerstag, in die Turnhalle. Dort wurden auch wieder einige kleine Spiele gemacht, die den Kids spielerisch Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein gestärkt haben. Außerdem wurden die bereits gelernten Kinderrechte nochmal wiederholt. Am letzten Tag wurde vormittags nochmal trainiert und dann schon Mittag gegessen. Nach dem Mittag wurde die Woche mit dem Fünf-Finger-Prinzip ausgewertet und jeder hatte die Chance etwas zu der Woche zu sagen. Der Abschluss war ein Turnier mit allen Kids welche sich selber gleichmäßig aufgeteilt haben. Danach haben sich Tom, Friedrich und Tim, drei unserer Trainer, noch zum „Kinder gegen Trainer“ aufgestellt, ganz zur Freude von den Kindern. Zum Abschied hat jedes Kind durch Lars eine Urkunde und einen Pokal überreicht bekommen und konnte mit einem Lächeln die Salzburger Straße verlassen.

Zusammenfassend war es eine lehrreiche Woche voller neuer Eindrücke, Spaß und Sport. Die Kinder profitierten von einem schönen Herbstwetter, was viele Aktivitäten an der Luft möglich gemacht hat. Es herrschte durchgehend eine fröhliche und lustige Stimmung. All das
zusammen, hat die vergangen Tage zu besonderen gemacht.

Wir bedanken uns bei unseren Trainern und Organisatoren des Feriencamps, sowie bei Susanne Langner vom Vitalpunkt, dem Fanprojekt und der Sportjugend Dresden.