shopping-bag 0
Artikel: 0
Summe: 0,00
Warenkorb Bezahlen

News

Es geht wieder los

Die SG Striesen spielt in der Landesliga. Eine noch neue Kombination, an welche man sich gewöhnen kann. Am Samstag erfolgt 15:00 Uhr mit dem Derby gegen den FV Dresden 06 Laubegast der Start in die neue Saison. Auch in den beiden Spielzeiten zuvor, war dies die Auftaktbegegnung in eine neue Spielzeit und beide Male konnten unsere Mannen die Partie für sich entscheiden. Jedoch gibt es kein Abonnement, dass es so weiter geht. „Diese Partie ist immer etwas besonderes in der Saison. Wir müssen von Beginn an hellwach sein und den Derbycharakter verinnerlicht haben, da Laubegast alles daran setzen wird, die Ergebnisse der letzten beiden Jahre vergessen zu machen,“ so Trainer Jens Frenzel.
Mit diesem Duell begibt sich unsere Mannschaften auf unbekanntes Terrain, denn erstmals spielt man nach den Aufstiegen 2017 und 2020 in der höchsten Spielklasse Sachsens. Eine Aufgabe und Erfahrung, die Mannschaft und Trainer, gern angehen und dem ersten Anpfiff entgegensehen. Jens Frenzel: „Die Jungs haben eine gute Vorbereitung absolviert und sind bereit für die ein oder andere Überraschung zu sorgen“.
22 Mannschaften gehen diese Saison in der Landesliga an den Start und spielen zunächst eine Einfachrunde gegeneinander aus. Anschließend wird die Liga geteilt. Die besten zehn Teams spielen den Meister aus und die zwölf anderen Mannschaften spielen um den Klassenverbleib, von denen sieben am Ende absteigen müssen. In den nun anstehenden 21 Punktspielen besitzt unsere Erste 11-mal das Heimrecht und ist in zehn Partien auswärts gefragt. Dabei wird das Gastspiel im erzgebirgischen Marienberg (127 km) die weiteste Fahrt sein, während es zum VfL Pirna-Copitz (16 km) die kürzeste Strecke ist.