shopping-bag 0
Artikel: 0
Summe: 0,00
Warenkorb Bezahlen

News

Erste mit Dreier im Dresdner Norden

Unsere Erste zeigt, das sie das Metier Derby beherrscht und kann im dritten Stadtduell der Rückrunde bei der SG Weixdorf die volle Punktzahl einfahren.

Striesen begann dabei druckvoll und konnte in der vierten Minute die erste Chance verzeichnen. Nach einer Ecke kam Horst am Sechszehner zu Abschluss, welcher knapp übers Tor ging. Auch im Anschluss blieb man die aktivere Mannschaft, jedoch fehlte noch das letzte Quäntchen, um gefährlich zum Abschluss zu kommen. Da auch unsere Verteidigung sicher stand, waren gefährliche Torraumszenen rar gesät. Erst in der 32. Minute wurde es wieder gefährlich als die Hausherren über die linke Seite konterten und den Ball in die Mitte bringen konnten, wo ab Christian Kunath mit einer Parade seinen Kasten sauber hielt. Besser machten es unsere Mannen in der 36. Minute. Nachdem Mann die Weixdorfer früh im Spielaufbau störte, konnte man sich den Ball erobern. Hagen Herzog brachte anschließend eine butterweiche Flanke, welche Maximilian Dietze per Kopf zur Führung verwertete. Nur wenige Sekunden nach diesem Treffer hätte Dietze nach einem Konter seinen zweiten Treffer nachlegen können. Mit dem Rückstand als Ballast intensivierten die Hausherren ihre Angriffsbemühungen und zwangen Kunath in der 40. Minute zu einer weiteren Parade.

In den zweiten Durchgang kamen unsere Mannen wieder besser hinein und hatten in der 53. Minute die große Chance zum zweiten Treffer. Jens Frenzel bediente mustergültig Dietze, der dadurch im Strafraum allein vor dem Keeper auftauchte, aber zweimal an diesem scheiterte. Nach einer gespielten Stunde setzte Herzog einen Freistoß knapp über das Gehäuse. Mit zunehmender Spieldauer nahm die Konzentration auf beiden Seiten ab und es schlichen sich viele kleinere Fehler ein, welche den Spielfluss hemmten. So kam weiter keine Torgefahr auf, da außerdem die Abwehrreihen sicher zupackten. Einzig die Weixdorfer setzten frei vorm Tor ihren Abschluss über das Gehäuse (70.).

SG Striesen spielte mit:
C. Kunath – F. Schmieder; T. Kausch; H. Rau; M. Grahl – M. Dietze; M. Arnold; H. Herzog; R. Boden (32. M. Möller); J. Frenzel (80. R. Eismann) – J. Schulz (86. I. Zocher)

Schiedsrichter: Paul Wolter

Zuschauer: 145

Tore: 0:1 Dietze (36.)