shopping-bag 0
Artikel: 0
Summe: 0,00
Warenkorb Bezahlen

News

Erste gewinnt Regionalmeisterschaft

Am Sonntagnachmittag nahm unsere Erste in der Wilsduffer Saubachtalhalle an der Regionalmeisterschaft Mitte zur Hallenlandesmeisterschaft teil. Fünf Mannschaften spielten um den Platz in der Endrunde im Modus jeder-gegen-jeden.

Unsere Mannen hatten dabei das Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber, welcher früh in Führung ging. Striesen benötigte seine Zeit, um ins Spiel zu kommen. Zwar hatte man viel Ballbesitz und bestimmte das Spiel auf der Platte, doch gefährliche Toraktionen kamen nicht zu Stande. Nach einer Auszeit in der Mitte der Partie nahmen unsere Rothemden an Fahrt auf und kamen nach einer schönen Kombination prompt zum Ausgleich. Nico Seidel erzielte das erste striesener Turniertor. Nun setzte man vehement nach und kam kurz darauf zum siegbringenden 2:1 durch Jonathan Schulz.

Im Spiel zwei kam es zum ersten Stadtderby gegen den SC Borea Dresden. Beide Mannschaften zeigten ansehnlichen Futsal und sorgten so für eine kurzweilige Partie. Jedoch zeigten sich die Unseren präsenter und im Angriff zielstrebiger, sodass man schnell mit zwei Toren in Front gehen konnte. Die Norddresdner kamen nach neun Minuten mit einem technisch anspruchsvollen Seitfallzieher zum Anschlusstreffer. Doch die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und Maximillian Dietze besorgte mit einem schnellen Doppelpack für die Entscheidung.

Spiel bestritt man gegen den SV Bannewitz gegen den man schnell mit 2:0 in Führung ging. Dietze und Karl Kowaltschik erzielten die Tore. Nachdem die Partie nach einer knappen Hälfte an Intensität zunahm, verloren unsere Mannen den Faden und Bannewitz konnte die Partie in der Schlussminute noch drehen.

Somit musste man die abschließende Partie gegen den FV 06 Laubegast gewinnen, wollte man die Endrunde erreichen. Im Derby war man die spielbestimmende Mannschaft und hatte die Partie weitestgehend im Griff. So war die Führung durch Seidel auch nicht unverdient und vier Minuten später legte Kowaltschik noch den zweiten Treffer nach. Bis kurz vor dem Ende konnte man auch noch die Null halten. Jedoch kamen die Laubegaster in der letzten Sekunde zum Anschlusstreffer.

Die Endrunde zur Hallenlandesmeisterschaft findet am 03.02.2018 in der Fußballschule des SFV statt. Ankick ist 14:00 Uhr. Unsere Erste spielt dabei in der Gruppe B zusammen mit dem VfB Zwenkau, SV Leipzig-Süd und dem SV Neueibau.

SG Striesen spielte mit:
C. Kunath (TW)
K. Kowaltschik (2 Tore)
O. Hegewald
M. Dietze (4)
N. Seidel (3)
H. Herzog
J. Schulz (1)
L. Werner