shopping-bag 0
Artikel: 0
Summe: 0,00
Warenkorb Bezahlen

News

Endstation Halbfinale

Die ersten 20 Minuten gehörten den Gästen vom Post SV Dresden, allerdings ohne nennenswerte Torchancen. Einzig ein Lattenschuss sprang heraus. Danach übernahmen unsere Alten Herren das Kommando und kamen zu guten Möglichkeiten. Sören Moses` Kopfball hielt der Torwart (23.), Mike Haustein köpfte ans Lattenkreuz (24.) und einen Schuss von Moses hielt erneut der Keeper (25.). Von den Gästen kam bis zur Pause nichts Zählenswertes mehr. Ein Verdienst unserer wieder sehr gut stehenden Abwehr, während Stephan Raczynski noch knapp vorbei schoss (31.). Die beste Chance besaß Tobias Schneider, der nach Freistoß von Steffen Dörner frei drüber schoss (44.).
Auch in der zweiten Halbzeiten machten unsere Alten Herren weiter das Spiel. Der Post SV spielte sehr defensiv und hatte nur eine gute Möglichkeit (61.). Striesen kam dagegen zu mehreren guten Chancen. Zunächst konnte der Torwart eine „Flanke“ von Schneider noch gerade so halten (57.). Dann machte Raczynski nach Steilpass das 1:0 in der 68.Minute. In den nachfolgenden zwölf Minuten hätte man eigentlich das Spiel entscheiden müssen. Moses Kopfball wurde gehalten (70.), Marcel Hüttl schoss drüber (71.), Dörner traf mit Freistoß den Pfosten, den Abpraller konnte keiner verwerten (75.) und Stefan Klemmer machte ein schönes Solo, wurde aber noch geblockt (80.). In den letzten zehn Minuten machten die Gäste Druck mit vielen hohen Bällen in den Strafraum. Sylvio Rost konnte noch halten (82.), war dann aber machtlos beim 1:1 (86.). Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff.
Dann kam das Elfmeterschießen. Nach den ersten zehn Schützen stand es 3:3. Raczynski und Christoph Egerer konnten ihre Elfmeter leider nicht verwandeln. Nun ging es im 1-1 weiter. Nach fünf weiteren Treffern scheiterte dann Ronny Lunze am Torwart und unsere Alten Herren gingen als unglücklicher Verlierer vom Platz. Trotzdem war das wie alle anderen Pokalspiele gegen Stadtliga-Mannschaften wieder ein guter Auftritt und so sollte es in der neuen Saison weitergehen. Nun ist erstmal Pause. Training beginnt wieder im August und geplanter Punktspielstart wohl Anfang September.