B-Jugend punktet im Abstiegskampf
3Apr
B-Jugend punktet im Abstiegskampf
Uwe Altmann April 3, 2017 Keine Kommentare

B-Jugend punktet im Abstiegskampf

Eine starke Leistung zeigte am Samstagvormittag unsere B-Jugend im Spiel gegen den FC Grimma.

Gleich von Beginn an zeigte man, dass man gewillt war die Punkte daheim zu behalten, um weiter im Kampf um den Ligaverbleib mitzumischen. So dauerte es nur bis zur dritten Minute als Karl Stiefel das erste Mal gefährlich vor dem Tor auftauchte. Nur Augenblicke später war es erneut Stiefel, der mit einem Pfostentreffer eine hervorragende Chance besaß. Im Gegenzug standen die Grimmschen dem in Nichts nach und trafen ebenfalls das Aluminium. Anschließend waren es aber immer wieder unsere Junioren, die Offensiv für Furore sorgten und einige gute Möglichkeiten besaßen. In der 15. Minuten sollte eine zur verdienten Führung reichen. Nach einem Eckstoß war es Vincent Kodsi, der per Kopf den Ball in die Maschen beförderte. Danach war man bemüht schnell einen zweiten Treffer nachzulegen, doch die an diesem Tage mangelhafte Chancenverwertung verhinderte dies. Erst in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs belohnte man sich für die Bemühungen. Rufus Stegmann konnte über die linke Seite in den Strafraum eindringen und legte vor dem Tor für den mitgelaufenen Adrian Eckhardt ab, der sicher abstaubte.

Im zweiten Durchgang knüpfte man weiter an die bisher gezeigte Leistung an und kam durch Tom Blazek zum 3:0 (50.). Weiterhin waren unsere B-Junioren die aktivere Mannschaft und stürmte weiter nach vorn. Dabei traf Stiefel zum zweiten Mal in dieser Partie den Pfosten. Spannung kam wieder auf, als in der 61. Minute die Gäste eine Unsicherheit unserer Defensive nutzten und auf 3:1 verkürzten. Nun kam Grimma besser ins Spiel und wollte noch den Ausgleich erzwingen. Doch die Striesener Verteidigung stand sattelfest und konnte die Angriffe der Gäste abwehren. Mit einem schnellen Gegenstoß in der 77. Minute sorgten unsere Junioren für die endgültige Entscheidung. Stegmann traf zum verdienten und umjubelten 4:1.