Alte Herren bringen drei Punkte aus Dresdner Norden mit
5Mrz
Alte Herren bringen drei Punkte aus Dresdner Norden mit
Uwe Altmann März 5, 2018 Keine Kommentare

Alte Herren bringen drei Punkte aus Dresdner Norden mit

Unsere Alten Herren begannen das Spiel beim VfB Hellerau-Klotzsche mit voller Offensive. Schon nach zwei Minuten hätte Jens Fleischer das Tor machen müssen, schoss aber freistehend drüber. Der zweite gute Angriff brachte das 1:0. Mathias Pech zog von der Mittellinie los, bediente Sören Moses. Dessen Schuss konnte der Torwart nicht festhalten und Pech lief durch und staubte ab. In der ersten Viertelstunde gab es weitere gute Chancen. Schüsse von Moses und Fleischer gingen knapp vorbei, ein Kopfball von Moses knapp drüber. Danach verflachte das Spiel, da beide Mannschaften sich im Spielaufbau zu viele Fehler leisteten. Trotzdem kam Striesen noch zu einigen Torschüssen. Fleischer, Matthias Vogt und Roland Mai verfehlten aber das Tor. So blieb es zur Pause beim hochverdienten 1:0.
Nach der Pause passierte wenig. Einzig negativer Höhepunkt war ein Zusammenprall von Moses mit dem Gegenspieler, wobei er sich am Kopf verletzte und raus musste. Nach der längeren Unterbrechung plätscherte das Spiel zwischen den Strafräumen bis zur 75. Minute dahin. Dann machte Hellerau auf und versuchte zum Ausgleich zu kommen. Die Chance dazu konnte Daniel Löffler mit einer Riesenreaktion verhindern (73.). Aber auch unsere Alten Herren konnten aus den vorhandenen Räumen kein Kapital schlagen. Zuerst scheiterte Maik Klöden allein vorm Torwart (80.), dann verschoss Fleischer nach Foul an Holger Kirchhof auch noch einen Elfmeter (83.). So blieb es beim 1:0. Wie schon in der Vorwoche stand unsere diesmal von Heiko Bandulewitz hervorragend organisierte Abwehr sehr gut und die Gastgeber kamen nur zu zwei Torchancen.