AH mit verdientem Heimerfolg
13Nov
AH mit verdientem Heimerfolg
Uwe Altmann November 13, 2017 Keine Kommentare

AH mit verdientem Heimerfolg

Nach einem ausgeglichenen Beginn mit einer Torchance auf beiden Seiten  übernahmen unsere Alten Herren die Spielkontrolle und konnten auch einige Chancen herausspielen, die jedoch alle ungenutzt blieben (Stephan Raczynski 16., Sören Moses 18. und Marcel Hüttl 22.). Rotation war mit Kontern gefährlich und kam nach 38 Minuten nach einem Freistoß, den Daniel Löffler rausholte und dem Nachschuss an den Pfosten zur besten Chance bis dahin. Kurz darauf stand es 0:1 (41.). Zwei Gästespieler konnten sich den Ball im Strafraum ungehindert zuspielen und
dann einnetzen. Danach begann Striesen mit der Schlussoffensive der ersten Halbzeit. Nach Ecke von Stefan Klemmer war Moses mit dem Kopf zur Stelle und es stand 1:1 (44.). Danach hatte Moses noch die Chance zum 2:1, aber der Torwart hielt (45.). So blieb es beim 1:1 zur Pause.
In der 2. Halbzeit waren unsere Alten Herren klar überlegen, ohne jedoch zu glänzen. Der Gegner baute zusehends ab und kam kaum noch vors Tor, während Striesen vor allem in den ersten 20 Minuten nach der Pause schon Chancen zur Führung hatte. Moses (48.) und Hüttls Schuss (53.) hielt der Torwart und Jens Fleischer konnte alleine vorm Torwart nicht verwandeln (61.). Danach verflachte die Partie bis zur Schlussphase. Rotation schoss noch einen Freistoß an den Pfosten (67.). Als alles schon auf ein Unentschieden hindeutete, konnte man sich nochmal zu einigen guten Angriffen ausraffen. Nach Freistoß von Heiko Bandulewitz von halbrechts war Moses erneut mit den Kopf zur Stelle und schoss zum umjubelten 2:1 ein (87.). Vom Anstoß weg holte sich Striesen den Ball zurück, Klemmer ging auf links schön durch und seine Eingabe schoss Hüttl zum 3:1 in die Maschen (88.).  Am Ende war es ein verdienter Sieg aufgrund der größeren Anzahl von
Torchancen, wenn auch spielerisch einiges auf der Strecke blieb.